thermisto System swift
Bezeichnung thermisto System EPS
Verlegeabstand 125 mm oder 250 mm
Verlegungsart Mäanderförmige Verlegung
Rohr 16x2 mm Mehrschichtverbundrohr
Oberflächenbeschichtung Aluminiumblech 0,5 mm
Wärmeleitfähigkeit 0,035 W/m ∙ K
Druckspannung ≥ 240 kPa/m² (bei 10 % Stauchung)
Trittschallverbesserungsmaß 0 dB
Baustoffklasse B 2 nach DIN 4102
Sonderkonstuktion zwischen Holzbalkendecke
Als Wand und Deckenheizung verwendbar
Angebot anfordern

Das Trockenbausystemelement aus Polystyrolschaum EPS 035 DEO dh wird nach DIN EN 13163 gefertigt. Oberhalb des Systemelementes sind Aluminiumbleche mit einer Ω‐Rohrfuhrung fest aufgeklebt. Diese gewährleisten den sicheren Halt des Heizrohres in der Dimension 16 mm in der Platte. Das Element kann auf Massiv‐ und Holzbalkendecken eingesetzt werden. Der Estrich kann mit Trockenestrichelementen oder mit Nassestrich nach DIN 18560 ausgebildet werden.

Montageanleitung EPS

Auslegen der Rahmenhölzer
1.) Randdämmstreifen an der Wand verkleben und Rahmenhölzer verlegen.
Kopfelemente einbringen
2.) Beginnen Sie mit dem Verlegen der gelieferten Kopfelemente in einer Ecke des Raumes.
Heizelemente einbringen
3.) Anschließend beginnen Sie mit dem Verlegen der Heizelemente. Bereiche die nicht mit den Heizelementen belegt werden können und unbeheizte Bereiche werden mit den gelieferten Randelementen ausgelegt.
Heizelemente zuschneiden
4.) Die Heizelemente sind in Raster unterteilt und können je nach Bedarf an den dafür vorgesehenen Sollbruchstellen gebrochen werden.
individuelle Rohrführungen
5.) Nachdem der gesamte Raum mit Heiz- und Randelementen verlegt wurde, werden mit Hilfe des Heißschneidegerät die individuellen Rohrführungen ausgeschnitten.
Einbringen des Mehrschichtverbundrohr
6.) thermisto Mehrschichtverbundrohr in vorgegebenen Verlegeabstand verlegen.